009b-aus

 

Ingrid Steinmeister – Künstlerische Vita

geboren in Berlin, Staatsexamen Jura in Berlin, juristische/ politische Arbeit in
verschiedenen Institutionen, zum Teil im Ausland bei der
OECD, Paris und UNO, New York

Fotografische Ausbildung

1997 – 1999 Während meines mehrjährigen beruflichen Auslandsaufenthaltes in New York Teilnahme am Professional
Photography Course, New York Institute of Photography und am Course on Visual Thinking, New York University
2005 – 2009 Teilnahme an Fotoseminaren an der UDK, FU und dem Photozentrum Gilberto Bosques in Berlin
2010 Eröffnung meines Ateliers in Kreuzberg und seitdem auch regelmäßige Präsentationen dort

Ausstellungen In New York:

2001  fading places – The Salon, Leonard Street Loft
2003  on the move   – Exchange Show ( Art Fair), Wallstreet
2004  empty spaces  – The Salon, Leonard Street Loft

Letzte Ausstellungen  in Berlin  –  Auswahl:

2012  Demontage – Abbau des Palastes der Republik – Aufbauhaus, Berlin
2013  Bleiben und Vergehen – Santander Bank, Berlin, Wittenbergplatz
2013  Flüchtigkeiten – Aufbauhaus, Berlin Moritzplatz
2014  Formationen – Atelierausstellung, Berlin
2015  Sequenzen – Bildabfolgen von Kommunikation, Art Kreuzberg, Berlin
2015  Lichtgebilde – Schwartzsche Villa, Berlin
2016  Die Schuhmacher von Nizza – Art Kreuzberg, Berlin
2016  Unrast – Gruppenausstellung, Kunstquartier Bethanien, Berlin
2017  Bei sich – Frauen und Frauenpaare in ihren Wohnungen, Atelier im Blauen Haus
2018  Unter Menschen – allein – Gemeinsame Ausstellung mit dem Bildhauer Dan Peled
Art Kreuzberg, Berlin

Preis: Deutscher Verband für Fotografie 2015